Bild der Veranstaltung Malala – ein Mädchen aus Pakistan © Ralf Schuck, Quelle: Ralf Schuck
Bühne

Mittwoch 27.09.2017

10:30 Uhr

Altes Theater Ulm

Wagnerstraße 1

89077 Ulm

Malala – ein Mädchen aus Pakistan

Tanztheater

Pakistan 2012. Die Taliban terrorisieren, obwohl sie nicht mehr an der Macht sind, die Bevölkerung. Die 15jährige Malala will trotz Drohungen weiterhin die Schule besuchen und lässt sich nicht einschüchtern. Auf dem Weg von der Schule nach Hause stoppen Taliban den Bus in dem Malala sitzt und schießen ihr in den Kopf. Malala überlebt schwer verletzt. Nach ihrer Genesung kämpft sie mutig weiter für ihr Recht auf Bildung. "Halte an deinen Träumen fest", sagt ihr Vater zu ihr. Malala wird zum Vorbild vieler Jugendlicher auf der ganzen Welt. "Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift, können die Welt verändern." 2014 erhält Malala den Friedensnobelpreis.
Homepage

Empfehlen

Veranstaltungsort Veranstalter

Altes Theater Ulm

Wagnerstraße 1
89077 Ulm

Telefon: (0731) 161-4724

Kontakt

JUB- Junge Ulmer Bühne

Lehrertal Weg 38
89075 Ulm

Homepage

Kontakt

Altes Theater Ulm