Vorträge

Dienstag 20.02.2018

19:00 Uhr

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5

89073 Ulm

Tibet - Never give up

Nach dem Einmarsch Chinas in Tibet, 1949/50, kämpften die Tibeter in einem Partisanenkrieg gegen die chinesische Übermacht, zeitweise mit Unterstützung des amerikanischen Geheimdienstes CIA. Trotz der anhaltenden Unterdrückung hat sich das tibetische Volk für den gewaltfreien Widerstand entschieden – ein Verdienst des Friedensnobelpreisträgers, dem 14. Dalai Lama. Das ist angesichts der vielen bewaffneten weltweiten Konflikte beispielgebend und zugleich ein Signal an die Welt. Die Lhakar-Bewegung und der »Mittlere Weg« (Umaylam) sind zwei tibetische Beispiele in der heutigen Auseinandersetzung mit China.

In Zusammenarbeit mit der Tibet Initiative Deutschland, Ulm/Neu-Ulm

Eintritt EUR 6,00/4,00

Empfehlen

Veranstaltungsort Veranstalter

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5
89073 Ulm

Homepage

Telefon: (0731) 15300

Telefax: (0731) 153050

Kontakt

Hinweis: Zugang rollstuhlgerecht

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit können Sie sich auf http://stadttipps-ulm.de oder direkt am Veranstaltungsort bzw. beim Veranstalter einholen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich durch Baumaßnahmen und Umzüge häufig Änderungen ergeben.

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5
89073 Ulm

Homepage

Telefon: (0731) 15300

Telefax: (0731) 153050

Kontakt

Ulmer Volkshochschule