Vorträge

Dienstag 06.03.2018

20:00 Uhr

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5

89073 Ulm

Natur der Nation

Der deutsche Wald als nationalsozialistische Ideallandschaft

Das Denkbild des »deutschen Waldes« diente einflussreichen NS-Akteuren, wie Hermann Göring, Heinrich Himmler und Alfred Rosenberg zur Rechtfertigung ihrer Politik. Im Kontext von Germanenkult und Rassenlehre kontrastierten sie ein angeblich verwurzeltes »Waldvolk« der Deutschen mit einem vermeintlich naturfernen »Wüstenvolk« der Juden. Der Vortrag rekonstruiert diese weltanschauliche Entwicklung anhand zahlreicher Quellenbelege sowie von Ausschnitten aus dem Propagandafilm »Ewiger Wald« (1936).

Eintritt EUR 6,00/4,00
Homepage

Empfehlen

Veranstaltungsort Veranstalter

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5
89073 Ulm

Homepage

Telefon: (0731) 15300

Telefax: (0731) 153050

Kontakt

Hinweis: Zugang rollstuhlgerecht

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit können Sie sich auf http://stadttipps-ulm.de oder direkt am Veranstaltungsort bzw. beim Veranstalter einholen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich durch Baumaßnahmen und Umzüge häufig Änderungen ergeben.

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5
89073 Ulm

Homepage

Telefon: (0731) 15300

Telefax: (0731) 153050

Kontakt

Ulmer Volkshochschule